Sportstätten-Förderung für Herne

25.01.2022, 11:38 Uhr

Auch dieses Jahr wird das Land-NRW wieder Sportstätten fördern.
Das Fördervolumen beträgt 300 Millionen Euro. Damit sollen Vereine eine nachhaltige Modernisierung, Sanierung sowie Um- oder Ersatzneubau ihrer Sportstätten und Sportanlagen durchführen können.

In der ersten Förderrunde dieses Jahres erhält der Tennisclub Blau-Weiß Wanne-Eickel e.V. eine Förderung von 70.000 Euro für den Ersatzneubau von Padel
Tennisplätzen.

Der St. Hubertus Reit-, Fahr- und Zuchtverein Bochum Castrop-Rauxel e.V. enthält eine Förderung von 20.053 Euro für die energetische Modernisierung der Hallenbeleuchtung.
 
Aber auch der TC Friedrich der Große e.V. bekommt eine Förderung von 14.222 Euro für die Erweiterung der bereits bestehenden Photovoltaikanlage. 
 
 
Helmut Diegel MdL sagt dazu:
„Ich freue mich sehr, dass der Tennisclub Blau-Weiß Wanne-Eickel e.V. sowie der St. Hubertus Reit-, Fahr- und Zuchtverein Bochum Castrop-Rauxel e.V. und der TC Friedrich der Große e.V. nun die Möglichkeit hat, eine moderne und bedarfsgerechte Sportstätte anzubieten. Denn nur wenn Sportstätten auf dem neuesten Stand sind, können die Vereine ihre wichtige Aufgabe in unserer Gesellschaft wahrnehmen.“