Knapp 75.000 Euro Landesförderung zum System-Upgrade für Stadt- und Straßenbahnen in Witten

20.09.2021, 14:09 Uhr | Witten

 Das Land fördert Erneuerungen und Verbesserungen bei unseren Stadt- und Straßenbahnen in Witten aktuell mit insgesamt 74.200 Euro. Die BOGESTRA wird mit der Förderung die Erneuerung von Gleiskörpern und Weichen der Linien 309 und 310 auf der Hans Böckler Str. zwischen Hausnr. 1 und 131 umsetzen. Die Gesamtkosten dieser Maßnahme betragen über 634.120 Euro. 

 

 Dazu erklärt der Landtagsabgeordnete Helmut Diegel: „Ein gutes Stadt- und Straßenbahnnetz ist ein wichtiger und umweltfreundlicher Baustein der Mobilitätskette. An manchen Stellen reicht es aber nicht, nur zu flicken, dort ist ein System-Upgrade nötig. Daher freue ich mich, dass wir in Witten unsere Stadt- und Straßenbahnen zu einem weiteren Teil auf Vordermann bringen können. 
 
Für die Erneuerung unseres Netzes in NRW stellt das Land in einem ersten Schritt über 134 Millionen zur Verfügung. Bis 2031 werden für das System-Upgrade für die Stadt- und Straßenbahnen landesweit rund eine Mrd. Euro investiert. Damit ebnet die Landesregierung mit großem finanziellen Einsatz den Weg zu einem leistungsstärkeren, verlässlicheren, einfacher zugänglicheren und flexibleren ÖPNV.“