Themen der letzten Plenarwoche dieser Legislaturperiode

Plenarwoche

11.04.2022, 13:00 Uhr | Düsseldorf

Die Letzte Plenarwoche ist angebrochen, anbei ist eine grobe Übersicht was in dieser Plenarwoche besprochen wird:

„Das Land handelt – der Bund verzögert“ wo es im groben um die Unterstützung bei der Flüchtlingsaufnahme geht.

„Der Staat schützt Menschen, die sich nicht selbst schützen können“ Dort geht es um die Änderungen des Wohn- und Teilhabegesetzes.

„NRW untermauert seine Rolle als Kinderschutz-Pionier“ Hier geht es um die Verabschiedung des Kinderschutzgesetzes.

„Denkmalschutz in NRW stark und modern aufgestellt“

„Meilenstein für den Kinderschutz“

„Endlich ein ZUHAUSE“ Diese initiative untersucht erstmalig die Lebenslagen obdachloser Menschen und die verdeckte Wohnungslosigkeit in NRW.

„Ein Quantum NRW“ Landesweites Netzwerk für Quantencomputing nimmt Arbeit auf.

„Wege aus der Langzeitarbeitslosigkeit“ Fokuswoche.

„Das Rheinische Revier geht voran“ Land und Ernährungswirtschaft im Strukturwandel.

„Luftqualität 2021 in NRW“ Positive Entwicklung setzt sich fort.

„Übernahme ukrainischer Kriegsverletzter“ Zentralregister unterstützt bei Bedarf Verteilung auf Krankenhäuser in NRW.

„NRW Setzt 22 Antisemitismusbeauftragte ein“ Dialog zwischen Jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürger und Strafverfolgungsbehörden.

„Waldzukunft“ 115.000 Hektar Waldfläche geschädigt – Waldzukunft steht im Zeichen der Wiederbewaldung.

„Reul zieht Bilanz und stellt neues Lagebild vor“ Clan Experten treffen sich ins Neus.

„Fußverkehrs-check 2022“ Zwölf Kommunen in NRW machen mit, um eine Höhere Aufenthaltsqualität, nachhaltigere Fortbewegung zu ermöglichen.

„Pilotklimaschutzaudit 2022“ Landesregierung veröffentlich Bericht.

„Handwerk baut Zukunft wieder auf“ Landesregierung NRW und Westdeutscher Handwerkskammertag unterzeichnen Kooperationsvereinbarung, um Wiederaufbau weiter voranzutreiben.