Meine persönlichen und politischen Wurzeln liegen in Hagen. Hier wurde ich am 30. März 1956 geboren. Ich bin verheiratet und Vater von vier Kindern.

Nach dem Abitur im Jahre 1977 und meiner Bundeswehrzeit begann ich 1978 an der Ruhr-Universität Bochum das Studium der Rechtswissenschaften. Mein juristisches Staatsexamen legte ich im Jahr 1986 ab. 

Von 1987 bis 2002 übernahm ich in den elterlichen Unternehmen HAGENIA und RIETKÖTTER (Großhandel Pkw- und Lkw-Autoteile) Verantwortung als Geschäftsführender Gesellschafter.

Meine Berufung, dies kristallisierte sich für mich immer mehr heraus, lag jedoch auf einem ganz anderen Feld. Mein Herz schlug seit jeher für die Politik. 

Seit 1973 bin ich Mitglied der CDU und scheute dabei nicht, innerhalb der Partei Verantwortung zu übernehmen. So war ich von 1980 bis 1990 Kreis- und Bezirksvorsitzender der Jungen Union Hagen bzw. im Ruhrgebiet. In den Jahren 1991 bis 2005 leitete ich als Kreisvorsitzender mit die Geschicke der Hagener CDU. Von 1986 bis 2005 war ich Mitglied des CDU-Bezirksvorstandes und des CDU-Landesvorstandes NRW.

Von 1984 bis 1987 war ich Mitglied des Rates der Stadt Hagen. Abgeordneter des Landtags Nordrhein-Westfalen war ich vom 30. Mai 1985 bis 2. Juni 2005 und nachgerückt für Arne Moritz seit dem 2. November 2020. 

Herausforderungen besonderer Art stellten sich mir von 2005 bis 2010 als Regierungspräsident der Bezirksregierung Arnsberg sowie von 2011 bis 2014 als Hauptgeschäftsführer der IHK Mittleres Ruhrgebiet.